Details

              

       Die Kolping Akademie in Ingolstadt                                                                                     

                                                                                                    

Berufsorientierung an der

Gotthold-Ephraim-Lessing-Mittelschule

 

Mein Name ist Mia Bayer und ich bin seit 1993 Dipl.-Sozialpädagogin (FH). Seit 2009 mache ich „vertiefte Berufsorientierung“ an Ingolstädter Mittelschulen, unter anderem an der Gotthold-Ephraim-Lessing-Mittelschule. Von 2009 - 2014 war die Caritas Kreisstelle Ingolstadt mein Arbeitgeber, seit 2014 arbeite ich für die Kolping Akademie Ingolstadt. Hier, an der Gotthold-Ephraim-Lessing-Mittelschule, bin ich seit 2009.

 

Vertiefte Berufsorientierung bedeutet, dass ich Ihr Kind von der 7. bis zur 9. Klasse betreue und über das Schuljahr verteilt verschiedene Angebote mache, die ihm/ihr helfen sollen, den richtigen Beruf und Ausbildungsplatz zu finden.

 

In der 7. Klasse beginnt die Berufsorientierung:

  1. Besuch einer Kooperationsfirma an unserer Schule: Vorstellung der Firma und der Ausbildungsberufe
  2. Zwei Betriebserkundungen im Laufe des Schuljahres: Einblick „hinter die Kulissen“, Einblick in den Ablauf einer Firma, Fragerunde an Firmenchefs und zum Thema Ausbildung

 

In der 8. Klasse finden folgende Angebote statt:

  1. Praktikumsworkshops zum Thema Praktikumssuche, mündliche, schriftliche und telefonische Bewerbung um einen Praktikumsplatz, Verhalten im Praktikum, Praktikumsbeurteilung, usw.
  2. Info-Tag der Berufsfachschulen Marienheim: Einblick in die sozialen Ausbildungsberufe der Berufsfachschule
  3. Handwerksprojekt mit Gebrüder Peters: Einblick in die drei handwerklichen Ausbildungsberufe der Firma
  4. Teilnahme an der Ausbildungsmesse vocatium in Zusammenarbeit mit dem Institut für Talententwicklung
  5. Besuch der Berufsschule und Einblick in den Schulalltag eines Berufsschülers
  6. Workshops zum Thema Lebenslauf und Bewerbung
  7. Betriebserkundung
  8. Individuelle Unterstützung bei der Praktikumssuche

 

In der 9. Klasse geht es vor allem um einen erfolgreichen Schulabschluss und Ihr Kind erhält folgende Angebote:

  1. Besuch der Ausbildungsmesse JOBtotal in der Saturn Arena
  2. Alles rund ums Bewerben: Lebenslauf, Bewerbung, Zusammenstellen der Bewerbungsmappe, Online-Bewerbungen, Suche nach einem freien Ausbildungsplatz, Zusammenarbeit mit der Berufsberaterin der Bundesagentur für Arbeit
  3. Bewerbungstraining: Vorbereitung des Trainings durch mich, Bewerbungs-Einzelgespräche zwischen Chefs und Ausbildungsbeauftragten Ingolstädter Firmen mit allen Schüler/innen
  4. individuelle Unterstützung beim Anfertigen von Bewerbungsunterlagen für die Schüler/innen, die keinen Berufseinstiegsbegleiter (BereB) haben

 

 

An der Gotthold-Ephraim-Lessing-Mittelschule gibt es die Möglichkeit, nach dem Quali die zweijährige Mittlere-Reife-Klasse zu besuchen (10V1 und 10V2).

 

Angebote in der 10V1:

  1. „Berufe stellen sich vor“: Kennenlernen von Berufen mit Mittlerem Bildungsabschluss, Besuche von Azubis Ingolstädter Firmen, Vorstellung der Firmen und der Ausbildungsberufe, Fragemöglichkeiten, Mitschriftenzettel für unseren Berufeordner
  2. Wiederholung von Lebenslauf und Bewerbung
  3. Info vom Beratungslehrer der FOS/BOS
  4. zwei Betriebserkundungen

 

Angebote in der 10V2:

  1. Besuch der Ausbildungsmesse JOBtotal in der Saturn Arena
  2. Betriebserkundung
  3. Bewerbungstraining (siehe 9. Klasse)
  4. individuelle Unterstützung beim Anfertigen von Bewerbungsunterlagen

 

 

 Mit freundlichen Grüßen

 

M. Bayer (Dipl.-Sozialpädagogin)

Kolping Akademie Ingolstadt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!